HamRadio 2day
Text Audio

HamRadio 2day

Ausgabe 14 / 2002 vom 20.01.2002




Liebe XYLs, YLs, SWLs und OMs !

PORTUGAL

Während der vorletzten Woche wurde ich auf veränderte Lizenzstrukturen in Portugal aufmerksam gemacht. Leider kann ich erst übernächste Woche die Übersetzung ins Deutsche organisieren; ich halte Sie auf dem laufenden.

IN FINNLAND

ist das Prüfungstempo bei der CW-Prüfung auf 25 Zeichen pro Minute gesenkt worden.

DB0ME

ist im Ruhrgebiet ein sehr gut funktionierender Digi. Sie finden ihn auf 438.100 MHz SIMPLEX. Neben den technischen Qualifikationen des Betreibers muss ich aber nochmals festhalten, dass es weder finanzielle Erstattungen an den lokalen Ortsverband R14 gab, noch materielle Übereignungen realisiert wurden. Das ergab ein Gespräch mit dem OVV von R14.

DIE ABSCHAFFUNG

der DO-LIZENZ-Klasse 3 war in de.comm.ham für DK8EL ein ernsthaft vorgetragenes Thema. Sein Forderungskatalog:

Streichung Klasse 3
Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses
CW mit Prüfungstempo größer 60
Änderung des AFuG-97

Unabhängig von seiner unqualifizierten DO-Beschimpfung ist zu berichten, dass die Änderung des AFuG-97 tatsächlich ein Thema zwischen BMWi und Reg TP ist, bei dem das BMWi einer Änderung entschieden ablehnend gegenüber stehen soll.

IM FOCUS

in der Ausgabe vom 11.11.2001 wird berichtet, dass die Funkamateure Mitte der 80er als Rekrutierungsmasse sowohl in der DDR als auch in der BRD erkannt wurden. Weitergehende Recherchen bestätigen, dass das kein Redakteurswitz war, sondern dass gerade im Westen ein Netz von informellen Mitarbeitern bereits auf der Ebene der Funkamateure bestand. Auch Buchautor Hubertus Knabe dokumentierte bereits früher, dass zusätzlich die oberen Führungsebenen der Amateurfunkvereine unterwandert werden sollten.

FRAU LANG

vom RGA - Remscheider Tageszeitung - berichtete vorvorige Woche in einem Artikel auf der ersten Lokalseite über Sendemasten und deren Bedrohung für Leib und Seele. Ich sprach mit ihr und fragte sie, wen sie denn zu den fachlichen Grundlagen befragt habe.

Die Antwort: Grüne Politiker, Verbraucherberater und die Mobilfunkbetreiber. Begriffe wie FTEG, Reg TP, EMVG und 306/97 in Verbindung mit der DKE waren ihr gänzlich fremd. Auf meine Frage, ob denn andere Interessenvertreter sie ansprachen, kam ein klares NEIN.

Die AGZ wird - wie in diesem Fall - erklärend eingreifen, wenn Sie uns entsprechende Zeitungsberichte per FAX an unsere Faxnummer

02191-23346

oder als Scannerfile an dl0agz@aol.com zukommen lassen.

PACTOR

Klönschnack. Es gibt doch noch einige Pactor-Anwender, die sich dem individuellen QSO stellen. Bitte beachten Sie die QRG

3597 kHz USB MARK.

Zum guten Schluss noch aktuelle Funkwetterdaten von DK0WCY:

19.1.2002
03h00 UTC
KIEL:

Forecast sunactactiv=activ
Forecast magfield=quiet
relative sunspots=122
flux=212
a=6
aurora=NO (normal)

Ihnen allen eine erfolgreiche Woche.

Vy 73,

Hermann
DL1EEC